kärngesund

Die Landeszahnärztekammer Kärnten ist einer von 17 Kooperationspartnern der Initiative kärngesund.

Was als Vorsorgeinitiative der Kärntner Ärztinnen und Ärzte für nachhaltige Gesundheit und mehr Lebensqualität vor einigen Jahren begonnen hat, konnte im Februar 2013 als neues Kärntner Gesundheitsnetzwerk „kärngesund“ mit insgesamt 11 Kooperationspartnern mit neuem Leben erfüllt werden. In der Zwischenzeit kamen 6 weitere Kooperationspartner dazu. Alle maßgeblichen Partner im Bereich der Gesundheitsvorsorge sind im Gesundheitsnetzwerk „kärngesund“ vereint und arbeiten gemeinsam an zukünftigen Strategien und Fragen zur Gesundheit in Kärnten, mit dem Ziel, die gesunden Lebensjahre für die gesamte Kärntner Bevölkerung zu erhöhen. Gesundheitsförderliche Projekte, Veranstaltungen und Aktionen sollen das Gesundheitsbewusstsein der Kärntner/-innen zielgruppenspezifisch sensibilisieren und schärfen.

Hier finden Sie alle Informationen zu diesem Gesundheitsnetzwerk.

REVAN

REVAN – Richtig Essen Von Anfang an - ist ein Beratungsangebot der Kärntner Gebietskrankenkasse in Kooperation mit dem Amt der Kärntner Landesregierung  für (werdende) Eltern.

Die drei Vorträge dieses Angebotes sind kostenfrei und individuell buchbar. Die Themen der Vorträge beziehen sich auf die Ernährung in der Schwangerschaft und Stillzeit, im ersten Lebensjahr des Kindes und auf die Ernährung von ein- bis dreijährigen Kindern.

Die Zahnärztekammer Kärnten unterstütz dieses Projekt.
Es ist möglich, mittels Formular alle Drucksorten zur Auflage in Ihrer Ordination anzufordern.

Details zu allen Inhalten erhalten sie hier.

Rauchfrei

Die Vorbeugung und Kontrolle des Tabakkonsums sind Bestandteil unserer Gesundheitspolitik. Die Landesstelle Suchtprävention Kärnten hat deshalb in Kooperation mit der KGKK eine nachhaltige Tabakpräventionsstrategie entwickelt, deren Schwerpunkte präventive Angebote für Kinder und Jugendliche, die Sensibilisierung von Erwachsenen und den Ausbau von Raucherentwöhnungsangeboten bilden.
Ab Jänner 2016 werden im Rahmen eines maßgeschneiderten Entwöhnungsprogramms landesweit Motivationsvorträge sowie regionale Rauchstopp-Kurse unter Mitarbeit speziell ausgebildeter Psycholog/-innen und Ärzt/-innen sehr kostengünstig angeboten. Die Landeszahnärztekammer Kärnten unterstützt diese Initiative.