Hauptinhalt

Hier finden Sie alle Informationen zu

  • Ausschreibung
  • Bewerbung - Reihungsrichtlinien - Reihungsliste und
  • Invertragnahme
Ausschreibung
Bewerbung
Invertragnahme

Ausschreibung von kfo-Kassenplanstellen

KFO-Kassenplanstellen für Fachärztinnen/Fachärzte für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde und Zahnärztinnen/Zahnärzte werden im Einvernehmen mit der Kärntner Gebietskrankenkasse hier und in der Österreichischen Zahnärzte-Zeitung (ÖZZ) ausgeschrieben.

Ausschreibung von Kassenplanstellen gem. den Bestimmungen des Gesamtvertrages Kieferorthopädie für Leistungen gemäß § 153a ASVG (§ 94a GSVG, § 95a BSVG, § 69a B-KUVG)  und den Richttarif gemäß § 343c ASVG (GV-KFO) vom 16.12.2014:

in der Versorgungsregion Kärnten Ost / St. Veit/Glan
nach Herrn Dr. Bernhard Pseiner ab 01. Februar 2018.
Die Bewerbungsfrist für diese Stelle endet am Freitag, 29. Dezember 2017
um 12.00 Uhr
.

Bewerbung

Fachärztinnen/Fachärzte für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde und Zahnärztinnen/Zahnärzte, die Staatsangehörige einer der Vertragsparteien des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum oder der schweizerischen Eidgenossenschaft sind, können sich, wenn die Voraussetzungen gemäß § 6 Zahnärztegesetz vorliegen sowie eine der nachfolgenden Voraussetzungen zutrifft und diese unter Vorlage der entsprechenden Dokumente nachgewiesen wird, für eine KFO-Kassenvertragsstelle bewerben.

Fachliche Eignung und berufliche Erfahrung -
die Voraussetzungen für eine Bewerbung

  •  a) Habilitation im Bereich der Kieferorthopädie (KFO) oder
  •  b) Ausbildung zum Fachzahnarzt für KFO (mit entsprechender Ausbildung im EU-Inland und Ausland) oder
  •  c) dreijährige klinisch-universitäre Vollzeit-Ausbildung im Bereich KFO oder
  •  d) Nachweis der Befähigung nach den Richtlinien des Austrian Board of Orthodontics (ABO) oder European Board of Orthodontics (EBO) oder
  •  e) entsprechende postgraduale Ausbildung in der KFO (zB MSc) oder
  •  f) Fortbildungsnachweis (Fortbildungsdiplom KFO der ÖZÄK) oder
  •  g) gleichwertige Ausbildung im EU-Inland bzw. Ausland.

 h) Nachweis von 20 Multibracket-Behandlungsfällen (gem. III. A) a) der Richtlinie für die Auswahl der Vertragskieferorthopäden), die in den letzten drei Jahren abgeschlossen wurden, bei denen eine Verbesserung der Behandlung von durchschnittlich mindestens 70%, bezogen auf alle diese Fälle, bewirkt wurde. Diese Fälle müssen im Rahmen der selbstständigen Berufsausübung (§23 ZÄG) persönlich geplant, durchgeführt und dokumentiert worden sein.
Es erfolgt eine gemeinsame Überprüfung durch Kasse und LZÄK Kärnten.

Die Bewerbung für eine ausgeschriebene Planstelle ist innerhalb der jeweils angegebenen Ausschreibungsfrist bei der Landeszahnärztekammer für Kärnten einzureichen. Die im Bewerbungsbogen vorgesehenen Nachweise sind bei einer allfälligen Bewerbung um eine ausgeschriebene Planstelle in Kopie beizulegen.

Mitglieder der Landeszahnärztekammer für Kärnten legen einen Lebenslauf, ggf. den Nachweis der Berufserfahrung sowie den Nachweis der fachlichen Qualifikation (Gültigkeit bis zum Ende der Bewerbungsfrist) bei.

Bei Nichtmitgliedern der Landeszahnärztekammer für Kärnten sind die nachfolgenden Anlagen beizubringen:

  • Lebenslauf
  • Promotionsurkunde
  • Staatsbürgerschaftsnachweis
  • Nachweis der Berufserfahrung
  • Nachweis der fachlichen Qualifikation (Gültigkeit bis zum Ende der Bewerbungsfrist)

Reihungsrichtlinien

Zur Vergabe von ausgeschriebenen KFO-Kassenplanstellen wird die Richtlinie für die Auswahl von Vertragskieferorthopäden herangezogen. In dieser sind die Reihungsvoraussetzungen, die Ausschreibung und Bewerberauswahl  sowie die Kriterien für die Punktevergabe geregelt.

Richtlinie für die Auswahl der Vertragskieferorthopäden,
in Kraft getreten am 01.04.2015

Reihungsliste

Reihungsvoraussetzungen
Fachärztinnen/Fachärzte für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde und Zahnärztinnen/Zahnärzte, die Staatsangehörige einer der Vertragsparteien des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum oder der schweizerischen Eidgenossenschaft sind, können sich, wenn die Voraussetzungen gemäß § 6 Zahnärztegesetz vorliegen sowie eine der nachfolgenden Voraussetzungen zutrifft und diese unter Vorlage der entsprechenden Dokumente nachgewiesen wird, in die von der Landeszahnärztekammer für Kärnten geführten KFO-Reihungsliste für die Invertragnahme bei den Kassen eintragen lassen.

  •  a) Habilitation im Bereich der Kieferorthopädie (KFO) oder
  •  b) Ausbildung zum Fachzahnarzt für KFO (mit entsprechender Ausbildung im EU-Inland und Ausland) oder
  •  c) dreijährige klinisch-universitäre Vollzeit-Ausbildung im Bereich KFO oder
  •  d) Nachweis der Befähigung nach den Richtlinien des Austrian Board of Orthodontics (ABO) oder European Board of Orthodontics (EBO) oder
  •  e) entsprechende postgraduale Ausbildung in der KFO (zB MSc) oder
  •  f) Fortbildungsnachweis (Fortbildungsdiplom KFO der ÖZÄK) oder
  •  g) gleichwertige Ausbildung im EU-Inland bzw. Ausland.

Reihungsliste für Kärnten, aktualisiert am 14. November 2017

Antrag für Aufnahme in die KFO-Reihungsliste

Ein Antrag zur Eintragung in die Reihungsliste darf für maximal 2 KFO-Planstellen in Kärnten und ausschließlich schriftlich mittels Formulars erfolgen. Mit Abschluss eines Einzelvertrages ist die Reihung nur mehr für 1 KFO-Planstelle möglich.

Eine Umreihung ist jederzeit schriftlich möglich. Bei einer Umreihung erfolgt die Eintragung in die Liste des neuen Ortes mit dem Datum des Einlangens in der Landeszahnärztekammer für Kärnten.

Invertragnahme

Vergabe der ausgeschriebenen Stellen gem. den Bestimmungen des Gesamtvertrages Kieferorthopädie für Leistungen gemäß § 153a ASVG (§ 94a GSVG, § 95a BSVG, § 69a B-KUVG) und den Richttarif gemäß § 343c ASVG (GV-KFO) vom 16.12.2014.

Im Landesausschuss der Landeszahnärztekammer für Kärnten vom 10. November 2017 und im Einvernehmen mit der Kärntner Gebietskrankenkasse wurde die in der ÖZZ 9/2017 ausgeschriebene Kassenplanstelle in der Versorgungsregion West / Spittal/Drau nach
Frau Dr. Ingrid Obermeier der nachfolgende Bewerber beschlossen:

Dr. Bernhard PSEINER
Zahnarzt
ab 01. Februar 2018

Infobox für Vertragskieferorthopädie

IOTN - Index of Orthodontic Treatment Need
Formulare
e-Card-System
Compliance
Patientenantrag - Bescheid
Vertragskieferorthopädinnen und Vertragskieferorthopäden

Kontakt
Brigitte Podlucky
Tel. +43 (0) 5 05 11 - 9020
Fax +43 (0) 5 05 11 - 9023
podlucky(at)ktn.zahnaerztekammer.at